News

FX Monthly August 2019 >> Die Unsicherheit bleibt

  • 16.08.2019
  • FX Monthly

QCAM Insight

Die Unsicherheut bleibt – 2019 war bisher von Unsicherheit geprägt aber geringer Volatilität in den Währungsmärkten. Die Unsicherheit bleibt wahrscheinlich, aber die Volatilität könnte steigen. Unsere Sicht dazu.

Die Makroperspektive

Die Politik stellt die Zentralbanken vor Schwierigkeiten – Politische Unsicherheiten rund um den Handelskonflikt zwischen den USA und China sorgen weiterhin für Turbulenzen an den Märkten. Auch Konjunktursorgen sind allgegenwärtig. Die Daten deuten noch nicht auf Rezession. Werden die Streithähne sich rechtzeitig zusammenraufen? Die Zentralbanken scheinen es zu bezweifeln. Unsere Einschätzung.

Was die Währungsmärkte bewegt

US-Dollar-Intervention – ­Spekulationen, dass die USA in die Devisenmärkte eingreifen, um den aufgewerteten Dollar zu schwächen, haben sich im letzten Monat verstärkt. Die Entscheidung des US-Finanzministeriums, China als «Währungsmanipulator» zu bezeichnen, passt als Teil des Waffenarsenals zum Thema «Währungskriege». Unsere Gedanken dazu.

Download: FX Monthly August 2019

Follow-Up results

This is next in your query
FX Monthly Januar 2020 >> Themen für 2020

2019 war ereignisreich, aber das hat die Währungsmärkte wenig bewegt. Was wird 2020 bringen? Es gi...» mehr

FX Monthly Dezember 2019 >> Das Volatilitätsloch

Die globale FX-Volatilität ist trotz Unsicherheiten gefallen. Verantwortlich dafür sind Zentralban...» mehr

FX Monthly November 2019 >> Jetzt Dollar verkaufen?

Es gibt erste Anzeichen, dass der globale Abschwung zu Ende geht. Die Finanzmärkte feiern diese gut...» mehr

FX Monthly Oktober 2019 >> Schwellenländer b...

Schwellenländer (EM) haben ihren Glanz schon vor Jahren verloren. Dafür gab es länderspezifische ...» mehr