FX Monthly

Themen und Trends im Bereich Währungen – in unserem FX Monthly Bulletin finden Sie jeden Monat  relevantes Wissen, Einschätzungen und Analysen zu den Währungsmärkten. Die Highlights des Monats sind:

Volatilität in Schwellenländern

Volalilität in Schwellenländern

16.11.2018 | Ausgabe #39 | FX Monthly

 

 

QCAM Insight

Volatilität in Schwellenländern. Oktober war für den Markt schwierig, aber einige Wäh­rungen aus Schwellenländern (EM) haben sich gut ge­schlagen. Das hat jedoch nicht gereicht, um die frühe­ren Verluste auszugleichen, und gesicherte Investoren schnitten besser ab. Währungsabsicherung und ein «Dynamic Overlay» können gegen die wohl anhalten­de Volatilität Abhilfe schaffen. Unsere Einschätzung.

 

Die Makroperspektive

US-Konjunktur hat ihren Höhepunkt überschritten. Die amerikanische Wirtschaft ist weiterhin mit hohem Tempo unterwegs. Ihren Höhepunkt scheint sie aber überschritten zu haben. Insbesondere Zahlen aus dem Immobilienmarkt haben jüngst enttäuscht. Auch in der Eurozone fallen die Wachstumszahlen tiefer aus. Die vorlaufenden Indikatoren deuten aber kurzfristig wei­terhin auf Wachstum über Potenzial. Unser Überblick.

 

Was die Währungsmärkte bewegt

Schwellenlandwährungen stark unterbewertet. Auch wenn sich die grösseren, frei gehandelten Schwellenlandwährungen in den letzten Monaten et­was erholen konnten, weisen sie immer noch eine Un­terbewertung relativ zum US-Dollar auf. Der chinesische Renminbi befindet sich mittlerweile in unbekannten Gewässern. Unsere Analyse.

» mehr

FX Monthly abonnieren

kostenlos

“Relevantes Wissen über die Währungsmärkte direkt via E-Mail.”