News

FX Monthly February 2019 >> Reicht es dem Pfund billig zu sein?

  • 13.02.2019
  • FX Monthly

QCAM Insight

Reicht es dem Pfund billig zu sein? Das GBP hat sich bisher in diesem Jahr trotz geplatztem «Deal» mit der EU erstaunlich gut geschlagen. Dank der vorherigen Abwertung erscheint das Pfund noch immer billig, aber es hat auch Schwächen, selbst wenn ein harter Brexit sich vermeiden lässt. Unsere Sicht bezüglich Brexit.

Die Makroperspektive

Weiterhin solide Aussichten für die Weltkonjunktur: Die Einschätzung der amerikanischen Wirtschaft wurde jüngst aufgrund der verzögerten Publikation von Daten erschwert. In der Eurozone machen verschiedene Sonderfaktoren eine klare Aussage schwierig. Die verfügbaren Informationen deuten aber darauf hin, dass eine optimistische Sicht weiterhin gerechtfertigt ist. Die Probleme in China bleiben hingegen bestehen. Unsere Gedanken zu den Finanzmärkten.

Was die Währungsmärkte bewegt

Der Dollar startet überbewertet ins Jahr: Der US-Dollar beginnt 2019 mit einer deutlichen Überbewertung gegenüber den meisten G7-Währungen sowie wichtigen Schwellen-landwährungen. Die Stärke des Dollars liegt nicht nur an der amerikanischen Wirtschaft, sondern auch an Entwicklungen ausserhalb der USA. In der Vergangenheit fanden Phasen von deutlicher Über- oder Unterbewertung immer ein Ende. Unsere Einschätzung zum Dollar.

Download: FX Monthly Februar 2019

Follow-Up results

This is next in your query
FX Monthly Mai 2019 >> Ein neuer Aufbruch für Gold?

Die Aufwertung von Gold zu Tier-1-Kapital unter Basel III sowie steigende Goldkäufe der Zentralbank...» mehr

FX Monthly April 2019 >> Erstes Quartal 2019:...

Das erste Quartal ist vorbei und es ist Zeit, Bilanz zu ziehen und einen Ausblick auf das zweite Qua...» mehr

QCAM auf der Shortlist "Währungsmanager des Jahres" 2019

Wir freuen uns, dass es QCAM auch dieses Jahr auf die Shortlist der Kategorie "Währungsmanager des ...» mehr

IPE - Strategy: Pension funds confront FX risk

Angesichts des gestiegenen globalen Risiko ist eine Überwachung der Fremdwährungsrisiken unumgäng...» mehr